t-ptolomäus

Geist oder Materie
Raum, Zeit, Energie und Materie

Mathematik und Informatik Mathematik und Informatik Religion und Philosophie Mathematik und Informatik


Materialismus
 

 Es handelt sich hier um eine Grundrichtung der Philosophie, die im Gegensatz zum Idealismus die Materie als die eigentliche Realität und als die Ursache aller anderen Phänomene ansieht.

Vom methodischen Materialismus, der allein das naturwissenschaftlich Interpretierbare betrachten, sich jedoch jedes Urteils über die Gesamtwirklichkeit enthalten will, unterscheidet sich der philosophische Materialismus, der die Gesamtwirklichkeit zu deuten sucht. Letzterer tritt in folgenden Formen auf:

Der radikale Materialismus (Physikalismus, radikaler Behaviorismus) leugnet die Existenz seelisch-geistiger Prozesse; es gebe überhaupt nur die naturwissenschaftlich erfassbare Materie.

Der Epiphnomenalismus gesteht die Existenz von Seelischem und Geistigem zu; allerdings seien Letztere nichts als Wirkungen physikalischer Prozesse, speziell von Gehirnprozessen, eine Rückwirkung gebe es nicht.

Die Identitätstheorie behauptet, dass Bewusstseinsphänomene nicht einen eigenen Seinsstatus besitzen, sondern lediglich eine besondere Art von Hirnprozessen sind. Der (atheistische) mechanistische Materialismus bildete sich, v. a. unter dem Eindruck des griechischen Atomismus, in der französischen Aufklärung (u. a. La Mettrie, P. H. T. d'Holbach, C. A. Helvétius) zu seiner ersten Blüte heraus. Der naturwissenschaftliche Materialismus des 19. Jahrhunderts (J. Moleschott, L Büchner, E. Haeckel) wollte auf naturwissenschaftlichen Erkenntnissen eine wissenschaftsoptimistische, materialistische Weltanschauung aufbauen.

Der historische Materialsmus, wurde als materialistische Geschichtsauffassung von K.Marx und F.Engels entwickelt. Der historische Materialismus erfuhr eine Reformulierung seiner Prinzipien und Relativierung durch verschiedene an Marx' Frühschriften anknüpfende Gedanken v a. von G. Lukács, H. Marcuse, H. Lefébvre und L Kolakowski.

Der dialektische Materialismus - ebenfalls von K. Marx und F. Engels entwickelt, entstand aus der Kritik an G. W. F. Hegels dialektischen Idealismus.